KiTS- Kinder in Trennungs- und Scheidungssituationen

KiTS – Kinder in Trennung und Scheidung

Kinder deren Eltern sich getrennt haben, sind durch die über sie hereinbrechenden Veränderungen oft sehr verunsichert und spüren die Belastung, die auch ihre Eltern in dieser Situation zu tragen haben. Gerade deshalb fällt es vielen Kindern schwer mit ihren Eltern über ihre Sorgen und Ängste zu sprechen. KiTS möchte die Familien in genau dieser Situation unterstützen und den Kindern einen neutralen Ort bieten, an dem sie sich mit anderen Kindern austauschen können.

Bei KiTS handelt es sich um ein sozialpädagogisches Gruppenangebot für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien. In einer Gruppe von 5 bis 7 Betroffenen soll den Kindern geholfen werden, mit dieser neuen Situation umgehen zu lernen. Im Rahmen der Gruppe besteht die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch zudem werden unterschiedliche Themen mit den Kinder erarbeitet, wie:

  • Gedanken und Gefühle in Bezug auf die Trennung wahrnehmen und ausdrücken
  • Möglichkeiten finden mit Gefühlen umzugehen
  • Hintergrundwissen zum Thema Trennung/Scheidung vermitteln und so mehr Klarheit schaffen
  • auch die Besonderheiten und positiven Seiten der Familie sehen
  • persönliche Erfahrungen der Kinder thematisieren und von möglichen Schuldgefühlen entlasten
  • unerfüllbare Wünsche in Bezug auf die Familie besprechen und Umgang damit erarbeiten

Teilnehmen können Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahre, deren Eltern sich getrennt haben oder geschieden sind. Die Gruppe findet über einen Zeitraum von ca. 7 Wochen, einmal wöchentlich für 1,5 Stunden statt. Nach dem ersten Treffen entscheidet jedes Kind, ob es weiterhin kommen möchte.

Ergänzend zu dem kindzentrierten Gruppenangebot findet mit den Eltern (gemeinsam oder auch Einzeln) ein Vor- und Nachgespräch statt, um die Eltern im Umgang mit ihren Kindern zu stärken, bei besonderen Fragestellungen zu unterstützen und bei Bedarf gegebenenfalls an andere Hilfemöglichkeiten weiterzuvermitteln.

Auch nach Abschluss der Gruppe besteht für die Eltern aber auch die Kinder die Möglichkeit sich bei Bedarf noch einmal an uns zu wenden und sich in Einzelterminen weitere Unterstützung und Beratung zu erhalten.
Interessierte Eltern können sich gerne jederzeit bei uns melden. Wir beraten Sie und informieren über die Gruppentermine.

Termine:
1. Kurs: 26.8., 2.9., 9.9., 16.9., 23.9., 30.9., 7.10.
2. Kurs: 4.11., 11.11., 18.11., 25.11., 2.12., 9.12., 16.12.

Startuhrzeit 16.30 oder 17 Uhr, Dauer: 1,5, Stunden

Ansprechpartnerin
Dipl. Pädagogin Anne Justinger
Telefon: 0681 – 32533
Email: info@kinderschutzbund-saarbruecken.de

 

Kontakt

    Wir können Sie beraten? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!